Foto: Weihnachtsgruß 2021

Foto: DRK Kriftel

Herzlich Willkommen bei der DRK-Ortsvereinigung Kriftel!

Die DRK-Ortsvereinigung Kriftel engagiert sich schon seit 1923 für die Menschen in Kriftel. Wir sind im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz tätig. Derzeit engagieren sich in unserer Bereitschaft 52 Mitglieder, 5 freie Mitarbeiter sowie 12 Mitglieder in der Seniorengruppe und im Jugend Roten Kreuz sind 35 Jugendliche und Kinder im Alter von 6-16 Jahren aktiv. Natürlich freuen wir uns auch über jeden neuen Helfer und laden Sie recht herzlich zu unserem nächsten Ausbildungsabend ein.

Foto: Eine Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.

Erste Hilfe

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können.
Foto: Mitarbeiter des DRK-Sanitätsdienstes blicken auf das Spielfeld im Stadion.

Sanitätsdienst

Ob Rockkonzert oder Straßenfest: Wo viele Menschen sind, gibt es kleine und größere Notfälle. Der Sanitätsdienst hilft.
Foto: Mitglieder des Jugendrotkreuzes blicken lachend in die Kamera.

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz ist der Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Sei mit dabei!

Aktuelles

  • 17.11.2022

    Volktrauertag 2022

    Der Volkstrauertag ist ein bundesweiter Gedenktag für die Opfer von Gewalt, Terror und Krieg. 
    Am Volkstrauertag gedenken wir zusammen mit dem Gemeindevorstand, der Feuerwehr Kriftel, der DLRG Kriftel, dem SV07 Kriftel, dem Liederkranz, und den zahlreichen anderen Krifteler Vereinen den gefallenen Opfer des Krieges. Der Tag ist jedoch nicht nur ein Trauertag, sondern soll auch als Zeichen für Frieden und Versöhnung stehen. Somit kann man am Volkstrauertag zwar rückblickend gedenken, sollte aber zugleich mahnend den Blick in die Zukunft werfen, um derartige Leiden bestenfalls zu verhindern.

  • 09.11.2022

    Einsatz für den Betreuungszug

    Am Montag 07. November 2022 wurde unser Schlaf gegen 04:00 Uhr abrupt beendet.
    Wir wurden durch de Leitstelle Main-Taunus mit dem Betreuungszug alarmiert. Es ging zu einem laufen Feuerwehreinsatz zu einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft nach Hochheim.
    Auf Grund des Brandes mussten die Betroffenen Bewohner in einer Schule untergebracht und versorgt werden. Nachdem die Stadt Hochheim und der Main-Taunus-Kreis für die Betroffenen eine andere bleibe gefunden haben, konnten wir unseren Einsatz gegen 08:30 beenden.

  • 21.10.2022

    Magazin Rotkreuzimpuls 3/2022 erschienen

    Es ist soweit, das neue Magazin Rotkreuzimpuls das Mitgliedermagazin des Landesverbandes Hessen ist erschienen. Lesen Sie unter anderem:

    • Unsere Einsätze auf dem politischen Parkett - ab Seite 3
    • Gesucht-gefunden: Landestrainingslager der Rettungshundestaffeln - ab Seite 6
    • Die Bergwacht bringt - nicht ganz ohne Hindernisse - ein historisches Akja nach Italien - Seite 10
    • Hessen lieferte einen entscheidenden Beitrag zur neuen Jugendrotkreuzkampagne "LAUTSTARK!" Seite 16
    • Coole Party für Groß und Klein: 100 Jahre DRK-Bergwacht in Hessen - ab Seite 20
    • Odenwälder Rotkreuzler reiste nach Afrika, um zu helfen und musste vorzeitig umkehren - ab Seite 24

    Hier ist das Magazin zum Download

  • 18.10.2022

    Weitere 5 Jahre im Amt

    Für weitere 5 Jahren wurde unsere Bereitschaftsleiterin Monika Beisheim zur Kreisleiterin der Wohlfahrts- und Sozialarbeit im DRK Kreisverband Main-Taunus e. V. vom Kreisausschuss der WuS gewählt. Iris Grund (Ortsleiterin OV Liederbach) gratulierte für den Wahlvorstand. Wir wünschen allzeit ein gutes Geschick bei der Bewältigung der umfassenden Arbeit.

  • 13.10.2022

    Tag der Katastrophenvorbeugung

    Der 13. Oktober ist Tag der Katastrophenvorbeugung 
    Diesen Tag möchten wir nutzen, um allen Rettungskräften (z.B. dem Katastrophenschutz oder dem Rettungsdienst) DANKE zu sagen, egal ob im Hauptamt oder im Ehrenamt tätig. Ihr leistet tolle und wichtige Arbeit! 
  • 19.09.2022

    Erfolgreiche Lehrgangsteilnahme

    Am vergangenen Wochenenden fand ein Sprechfunklehrgang des Deutschen Roten Kreuzes Main-Taunus statt. An diesem 20 stündigem Lehrgang haben unserer Mitglieder Leonie, Benedict, Jan Henrik und Soeren mit Erfolg teilgenommen. Sie sind nun berechtigt als Funker bei Diensten eingesetzt zu werden.

Foto: Mehrere Kinder halten ein DRK-Banner und blicken lachend in die Kamera.

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Tausende Ehrenamtliche helfen nicht nur anderen, sie prägen auch das gesellschaftliche Klima. Machen Sie mit!
Foto: Eine junge Frau steht mit ihrer Kleiderspende vor zwei DRK-Kleidercontainern.

Kleidercontainer

Altkleider helfen uns, zu helfen: Bringen Sie Ihre abgelegte Kleidung in den nächsten Altkleidercontainer!

Nächste Termine